Polaris Chat Room
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können,müßt Ihr euch vorher Anmelden.
Danach stehen euch alle Themen uneingeschränkt zur Verfügung....

Polaris Chat Room

Für alle diejenigen denen die Marke Polaris an Herz gewachsen ist.Egal ob ATV oder Sportler.Hier seit Ihr richtig.
 
StartseiteEvent AnmeldungFAQAnmeldenLogin
Termin zur 9. Auflage des " Polaris Chat Room " Treffens steht. < 10.05.2018 - 13.05.2018 > im Fursten Forest. Infos folgen.....

Neueste Themen
» Sportsmann xp 1000 Display
So Okt 14, 2018 9:00 pm von Mosti

» Strassenreifen auf Sportsman 1000XP? 15" ev. Wer hat Erfahrung.
So Okt 14, 2018 6:15 am von Forest 570

» Bremslichtschalter wechseln. Wie?
Sa Okt 13, 2018 10:28 pm von Andreas K

» Scrambler nur DREI Bremsscheiben???
Mo Okt 01, 2018 6:51 am von Kotzekocher1

» 850 xp Start nur mit Daumengas
Di Sep 25, 2018 4:44 am von Kotzekocher1

» Wo bekomme ich Ersatzteile her
So Sep 23, 2018 2:51 am von Ralf.M

» Scrambler 850 Clutch Kit
Sa Sep 15, 2018 6:05 am von Kotzekocher1

» Scrambler 850 Startet früh schlecht
Sa Sep 15, 2018 5:51 am von Kotzekocher1

» Spurplatten / welche und worauf achten ?
Mi Sep 12, 2018 7:32 pm von Angel33

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum
Statistik
Wir haben 819 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Turboprinz88.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 39430 Beiträge geschrieben zu 3690 Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber
Das Tier
 
DethStroke
 
maulwurf
 
Canonball
 
Ralf.M
 
Mungo
 
Atzson
 
gott
 
konsolenritter
 
cariboo
 
Partner
Quad-ATV Topliste Mitteleuropa

Teilen | 
 

 Erfahrungsbericht 26er Ceros an Sportsman 570

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Erfahrungsbericht 26er Ceros an Sportsman 570   Sa Jun 06, 2015 10:06 pm

Hallo Zusammen

nachdem nunmehr die ersten 1000km mit der Umbereifung gefahren wurden, hier ein kurzer Erfahrungsbericht:

Unsere Zielsetzung war es einen Rad-/Reifenkombination zu bekommen, die zu einem ruhigeren Fahrverhalten ggü den Serien-Bighorns führt. Zur Wahl standen dabei die Lösungen:

- 25x8/10-12 Ceros auf den Serienfelgen
- 25er Ceros auf Alu mit Gutachten
- 26er Ceros auf Alu mit Gutachten - 12" oder 14" Felgen

Da wir gerne den größeren Abrollumfang der 26er wollten, blieb dann nur die Wahl zwischen den 12 und 14" HD4, wobei uns dann letztlich die 14er Felgenkombination besser gefallen hat. Nach einigem Suchen sind wir dann bei Löffler fündig geworden. Er hat uns für die beiden Komplettradsätze mit den Radmuttern einen sehr guten Preis gemacht.
Verzögerunge ergab sich dann nur durch die Verfügbarkeit der Felgen - auf den zweiten Satz mussten wir knapp 2 Monate warten, wobei das aber nicht durch Löffler zu verschulden war - er ist da von seinem Unterhändler ein wenig "vorgeführt" worden und wir waren die Leidtragenden.

Probleme gab es dann noch bei der Eintragung - unser TÜV hat da auf eine Begutachtung der Tachoangleichung bestanden. Hab das Problem dann einfach gelöst und hab das beim Dekra eintragen lassen - der hat über das Thema Abrollumfang nur angeführt dass es da einen Toleranzbereich gibt - Thema erledigt

Zu den Rädern - montiert sind jetzt 26x9/11-14 Ceros auf 14" STI HD4. Durch die andere ET der Felgen und die breiteren Ceros ergibt sich eine Fahrzeugbreite unbelastet von ca 131cm - damit entfällt das verladen auf meinen Anhänger mit 130cm Kastenbreite Mad

zuerst das Negative
- höhere Spurrillenempfindlichkeit auf der Strasse

und jetzt das Positive
- weitaus geringeres Abrollgeräusch - endlich höre ich ausserorts meinen Motor
- deutlich verbesserte Laufruhe
- höhere fahrstabilität zum Kurvenwetzen
- kein Kribbeln mehr in den Händen
- kein Lenkerflattern bei höherer Geschwindigkeit
- Top Fahrverhalten bei trockener Fahrbahn, Nässe und sogar Wolkembruch
- drastisch gesunkener Verbrauch und damit größere Reichweite
- Topspeed jetzt nach GPS 110km(h statt vorher 104 - ist zwar unwesentlich, aber bei unseren 80-95km/h auf Landstrassen ist das Drehzahlniveau jetzt niedriger

Nach einigen Herumprobieren haben wir uns jetzt auf 0,85bar Druck eingeschossen - für uns der beste Kompromis an Eigendämpfung, Fahrstabilität und Rollwiderstand. Wobei klar ist, dass das kein Druck ist um längere Strecken über Steine zu fahren, aber für unsere Strassennutzung passt es perfekt

Insgesamt hat für uns die 570er dadurch enorm gewonnen und kein Cent wird bereut
Nach oben Nach unten
 
Erfahrungsbericht 26er Ceros an Sportsman 570
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Erfahrungsbericht 26er Ceros an Sportsman 570
» Straßenbereifung Sportsman 850
» Bilder von meiner Sportsman 500 HO
» Hitzestau Polaris sportsman 800
» wie kriegt man die sportsman 500 ho n bisschen straffer?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Polaris Chat Room :: Stellt eure Maschinen hier vor.... :: Alle ATV`s-
Gehe zu: