Polaris Chat Room
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können,müßt Ihr euch vorher Anmelden.
Danach stehen euch alle Themen uneingeschränkt zur Verfügung....

Polaris Chat Room

Für alle diejenigen denen die Marke Polaris an Herz gewachsen ist.Egal ob ATV oder Sportler.Hier seit Ihr richtig.
 
StartseiteEvent AnmeldungFAQAnmeldenLogin
Termin zur 8. Auflage des " Polaris Chat Room " Treffens steht. < 25.05.2017 - 28.05.2017 > im Fursten Forest. Infos folgen.....

Die neuesten Themen
» Hallo zusammen
Sa Sep 09, 2017 10:05 pm von maulwurf

» Suche Stromlaufplan Sportsman 500 HO
Di Aug 29, 2017 9:53 pm von Polaris500

» Meine neue
Di Aug 29, 2017 6:53 am von DethStroke

» N'Abend zusammen
Di Aug 22, 2017 10:15 pm von Grenzgänger

» RZR 900 räuchert nach Ölwechsel
Mo Aug 07, 2017 11:22 am von olikop

» Wann sollte man den Riemen wechseln?
Mo Aug 07, 2017 7:59 am von schlammperle

» Polaris Felgen mit Kenda Reifen
Mi Jul 26, 2017 8:55 am von GreenHornit

» Welche Felgen und Reifengröße für Scrambler 1000 ?
Mi Jul 26, 2017 3:13 am von Michi1975

» Sporti springt nicht an
Mi Jul 19, 2017 8:17 am von Smartie

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum
Statistik
Wir haben 791 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Schneemann.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 39076 Beiträge geschrieben zu 3633 Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber
Das Tier
 
DethStroke
 
maulwurf
 
Canonball
 
Ralf.M
 
Mungo
 
Atzson
 
gott
 
konsolenritter
 
cariboo
 
Partner
Quad-ATV Topliste Mitteleuropa

Austausch | 
 

 Bowdenzugüberwachung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Alohaman
Mudding Expert
Mudding Expert
avatar

Krebs Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 14.12.12
Alter : 56
Ort : Bestensee/Berlin

BeitragThema: Bowdenzugüberwachung   Mo Aug 17, 2015 9:41 pm

wie überbrücke , umgehe....ich die Bowdenzugüberwachung (Gashahn)
Gruß Frank
Nach oben Nach unten
Smartie
Mudding Chef
Mudding Chef


Zwilling Anzahl der Beiträge : 618
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 46
Ort : Rostock

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Mo Aug 17, 2015 10:57 pm

Steck doch mal ein Streichholz zwischen....
Nach oben Nach unten
DethStroke
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 2256
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 25
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Di Aug 18, 2015 2:56 am

Was ist passiert?

Kleiner Tip beim nächsten mal das Thema in den richtigen Bereich schreiben, jetzt steht es in der Vorstellung Wink
Nach oben Nach unten
Klempner
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 17.09.14
Ort : nähe Bielefeld

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Di Aug 18, 2015 5:28 am

Läuft die denn überhaupt, wenn der "Schalter" ausser Funktion ist?

Wofür ist dieser Schalter überhaupt?
Nach oben Nach unten
schlammperle
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 22.01.12
Ort : Lehre

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Di Aug 18, 2015 12:21 pm

Hardwaremässig (Streichholz) ist da nix zu machen,ist nen typisches Amisicherheitsfeature.Möglicherweise kann nen Händler was in der Software ändern.Ansonsten müsste man beim Umbauen auf einen anderen Gasgriff nen E-Schalter Nachrüsten.
Nach oben Nach unten
cariboo
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Löwe Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 55
Ort : Canada

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Mi Aug 19, 2015 3:55 am

Lass lieber die Finger davon,denn wenn er mal einfriert oder sonstwie nicht mehr zurueck geht kannst du nur noch abspringen.
Nach oben Nach unten
http://cariboo-atv.com
Alohaman
Mudding Expert
Mudding Expert
avatar

Krebs Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 14.12.12
Alter : 56
Ort : Bestensee/Berlin

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Mi Aug 19, 2015 8:45 am

....man(n) nehme dann den Kill-Schalter ....
Nach oben Nach unten
Klempner
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 17.09.14
Ort : nähe Bielefeld

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Do Aug 20, 2015 12:20 am

und wofür ist der jetzt? Irgendeine wichtige Funktion muss er doch haben, wenn ihr alle vor der "Stilllegung" warnt
Nach oben Nach unten
GEO
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Waage Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 06.06.10
Alter : 51
Ort : Nordkirchen

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Do Aug 20, 2015 3:11 am

Der ist da um den Motor auszumachen wenn der Zug hängt oder klemmt
Zum deaktivieren bräuchte mann nur ein Kabel abklemmen den es ist ein Schließer
Persönlich lasse ich in aktiv
mfg GEO
Nach oben Nach unten
schlammperle
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 22.01.12
Ort : Lehre

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Do Aug 20, 2015 9:18 am

Kabelabklemmen-Streichholz zwischenklemmen dürfte als minimum ne Motorstörung im Display anzeigen.
Nach oben Nach unten
GEO
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Waage Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 06.06.10
Alter : 51
Ort : Nordkirchen

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Do Aug 20, 2015 5:27 pm

Nein da passiert nichts da es ein Schalter ist der erst schließen muss. Von daher kann da keine Störung auftreten
Geo
Nach oben Nach unten
carstene
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Stier Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 16.07.12
Alter : 44
Ort : Gummersbach

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Do Aug 20, 2015 8:42 pm

m.E musst du nur dafür sorgen das beide Schalter (sofern es welche sind) am Vergaser und Gashahn das gleiche "melden"

Bei Vergaser auf und Gashahn zu geht das System auf Störung und kappt die Verbindung zu Zündspule. Scheinbar muss dies innerhalb eines bestimmten Zeitfensters stattfinden
Ich hatte als meine Maschine neu war das Problem das sie beim schnellen Gaswegnehmen immer aus ging- kurz justiert und seit Jahren problemlos

Wie das allerdings bei Einspritzern ist weiss ich nicht- kann mir da aber auch diesen Schalter an der DK vorstellen- nur gibt der ggf auch Werte für die Einspritzung vor...

Grüsse
Carsten
Nach oben Nach unten
schlammperle
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 22.01.12
Ort : Lehre

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Fr Aug 21, 2015 10:01 am

Der Schalter ist in Ruheposition des Gashebels geschlossen,er arbeitet mit dem Drosselklappenstellungsensor zusammen.Hatte mit den beiden Komponenten schon viel Spass,glücklicherweise auf Garantie.Bei der 2015 Generation der 570 hat Polaris den Vogel endgültig abgeschossen,nix Bowdenzug fürs Gasgeben,da gibs das elektronische Gashebelchen.Wer den Hebel abbricht ist mit lächerlichen 350Euronen dabei.
Nach oben Nach unten
Klempner
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 17.09.14
Ort : nähe Bielefeld

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Mo Aug 24, 2015 1:47 am

Ok, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, muss der Schalter am Griff das gleiche Signal senden wie der Schalter an der Drosselklappe. Sendet die beiden Schalter unterschiedliche Signale geht der Motor aus.

Dann erklärt sich auch, warum mein Motor, bei kalten Aussentemperaturen und noch nicht ganz auf Betriebstemperatur gebrachtem Öl, bei zu schnellem Gasgeben, von 0 auf ca. 10%, zu Anfang kurze Aussetzer hat. (Die Motorkontrolllampe geht dann für ca. 1 Sekunde an, aber danach sofort wieder aus und im Fehlerspeicher steht nichts drin)
Wenn alles Betriebstemp. hat ist es OK.
Wahrscheinlich muss ich nur die Einstellschraube vom Bowdenzug im Winter ein bisschen anpassen.... bounce
Nach oben Nach unten
GEO
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Waage Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 06.06.10
Alter : 51
Ort : Nordkirchen

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Mo Aug 24, 2015 7:15 am

Ihr solltet differenzieren ob es eine Maschine mit Vergaser ist oder ein moderner Einspritzer ist
Sonst blickt hier keiner mehr durch
Hier geht es um denn 2 Zylinder mit 850ccm mit indirekten Einspritzung vom Kraftstoff
Und da gibt's nur einen Schalter im Gashebel der auf hängengeblieben oder gerissenen Bowdenzuge überwacht
mfg Geo
Nach oben Nach unten
cariboo
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Löwe Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 55
Ort : Canada

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Mo Aug 24, 2015 12:49 pm

eigentlich ist es egal was ihr fuer einen Motor drin habt oder ob es Sommer oder Winter ist,der Kontaktabstand sollte ca 3mm sein und dann funktioniert es.
Nach oben Nach unten
http://cariboo-atv.com
Ralf.M
Mudding Chef
Mudding Chef


Anzahl der Beiträge : 1101
Anmeldedatum : 06.12.12

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Mi Aug 26, 2015 12:41 pm

Hänge mich da auch mal rein.Meine Kiste ist auf drehgas Griff umgebaut es ist der Originaler Gas Zug dran nur der Daumen Hebel ist ab es wurde nichts abgeklemmt und alles Funktioniert wunderbar
Nach oben Nach unten
Klempner
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 17.09.14
Ort : nähe Bielefeld

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Mi Aug 26, 2015 7:05 pm

Ich habe den Deckel vom Gashebel mal abgeschraubt und reingesehen. Die Kabel von dem besagten "Schalter" gehen direkt an den Schiebeschalter mit dem man den Allrad ein und aus macht.
Kann es evtl. sein, dass es nur ein Sicherheitskontakt ist, der verhindert, dass man während der Fahrt (bei gedrücktem Gashebel), den Allradantrieb oder die Bergabfahrhilfe nicht einlegen kann?????
Nach oben Nach unten
Ralf.M
Mudding Chef
Mudding Chef


Anzahl der Beiträge : 1101
Anmeldedatum : 06.12.12

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Do Aug 27, 2015 7:23 am

Ja Klempner genau so ist das
Nach aussage vom  Händler ist es nur zur Sicherheit damit man nicht bei zu schnellen Fahren den Allradantrieb rein macht und sonst nichts


Zuletzt von Ralf.M am Do Aug 27, 2015 1:11 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
schlammperle
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 22.01.12
Ort : Lehre

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Do Aug 27, 2015 9:42 am

Betriebsanleitung Seite 22 Drosselklappenfreigabeschalter.
Seite 28-29 Einschalten 4x4 Motordrehzahl zum Allradzuschalten kleiner 3100 U\min.
Seite 99-100 Gaszugspiel und Einstellung.
Das ganze als Deutsche Betriebsanleitung Copyright 2012 by Polaris.
Nach oben Nach unten
cariboo
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Löwe Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 55
Ort : Canada

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Sa Aug 29, 2015 3:07 am

Einige Haendler sollten mal eine kurze Einweisung von Polaris bekommen.
Der Kontakt am Gaszug ist einzig und allein dazu da das der Motor ausgeht wenn der Gaszug aus welchem Grund auch immer nicht zurueck geht (bei jedem ATV,Quad und Snowmobile in Nordamerika).
Das Signal wegen dem Allrad kommt vom Tacho denn die Stellung vom Gaszug sagt absolut nichts aus wenn es um Drehzahl und Geschwindigkeit geht.
Das die Kabel zum Schiebeschalter gehen hat nur den Grund das von dort die Kabel gemeinsam am Lenker lang gehen.
Nach oben Nach unten
http://cariboo-atv.com
schlammperle
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 22.01.12
Ort : Lehre

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Sa Aug 29, 2015 1:33 pm

Mal egal was Ralf.M s Händler sonst labert, aber wie hat er nen Drehgasgriff implementiert ?? Software oder nen Elektrischenschalter ???
Nach oben Nach unten
Ralf.M
Mudding Chef
Mudding Chef


Anzahl der Beiträge : 1101
Anmeldedatum : 06.12.12

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   So Aug 30, 2015 2:07 am

schlammperle schrieb:
Mal egal was Ralf.M s Händler sonst labert, aber wie hat er nen Drehgasgriff implementiert ?? Software oder nen Elektrischenschalter ???

Angeblich nichts hat er gemacht, nur den Zug an den Drehgriff und fertig laut aussage von Yasuka Motors in Georgsmarienhütte.
Aber mir ist das absolut egal was er gemacht hatte,am Montag wird die Kiste auf Daumengas zurück gebaut dann werde ich sehen ob das so einfach ist.
Nach oben Nach unten
cariboo
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Löwe Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 55
Ort : Canada

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   So Aug 30, 2015 3:26 am

Oeffne den Schalter dann siehst du das der Kontakt nur schliesst wenn du den Zug daran hinderst zurueck zu gehen.
Das ist keine hoehere Macht oder soetwas am Werk,solange du die Kontakte nicht schliessen laesst ist es dem Ding egal ob du Drehgas dran hast oder an einem Sackband ziehst.
Vergiss aber dabei nicht das bei haengendem Gaszug diese Sicherheitseinrichtung nicht mehr funktioniert.
Sicher sagen jetzt einige ''kein Problem wir haben den Kill Switch'' dann sage ich das du im Gelaende keine Chance hast ihn zu erreichen wenn der Zug haengen bleibt sondern du am Lenker haengst und einfach die Luft anhaeltst bis der Einschlag vorbei ist.
Nach oben Nach unten
http://cariboo-atv.com
Klempner
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 17.09.14
Ort : nähe Bielefeld

BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   Mi Sep 02, 2015 12:33 am

Dann scheint das bei euch in Ami-Land anders zu wein wie bei uns un Deutschland.
Der "Schalter" ist bei meiner in der Standgasstellung geöffnet (ca. 3mm). Wenn man den Gashebel langsam drückt schließt dieser und wenn man dann weiter drückt, bewegt sich auch der Bowdenzug und die Motordrehzahl steigt.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bowdenzugüberwachung   

Nach oben Nach unten
 
Bowdenzugüberwachung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» AGR Abgasrückführventil

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Polaris Chat Room :: Mitglieder stellen sich vor.... :: Eure Eckdaten zur Person....-
Gehe zu: