Polaris Chat Room
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können,müßt Ihr euch vorher Anmelden.
Danach stehen euch alle Themen uneingeschränkt zur Verfügung....

Polaris Chat Room

Für alle diejenigen denen die Marke Polaris an Herz gewachsen ist.Egal ob ATV oder Sportler.Hier seit Ihr richtig.
 
StartseiteEvent AnmeldungFAQAnmeldenLogin
Termin zur 9. Auflage des " Polaris Chat Room " Treffens steht. < 10.05.2018 - 13.05.2018 > im Fursten Forest. Infos folgen.....

Neueste Themen
» Neu aus Büdingen
Di Mai 22, 2018 4:06 am von Klempner

» Ein neuer aus der Eifel (Kreis Mayen Koblenz)
So Mai 20, 2018 3:10 am von maulwurf

» Sportsman verzurren auf Plattformanhänger
Do Mai 10, 2018 5:42 am von sp570treiber

» Öl Polaris 900 Rzr
Mi Apr 25, 2018 3:36 pm von Shoei

» Meine neue
Mo Apr 23, 2018 2:09 am von Michi1975

» Wann sollte man den Riemen wechseln?
So Apr 22, 2018 7:01 pm von Klempner

» Wieder ein Neuer
Mi Apr 18, 2018 5:01 am von Klempner

» SxS Gruppe bei Facebook
Do März 15, 2018 3:53 am von Dannyboy

» RZR 900 XP Frontdifferential
Do März 01, 2018 7:31 am von Forest 570

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum
Statistik
Wir haben 804 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Robi75.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 39250 Beiträge geschrieben zu 3659 Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber
Das Tier
 
maulwurf
 
DethStroke
 
Canonball
 
Ralf.M
 
Mungo
 
Atzson
 
gott
 
konsolenritter
 
cariboo
 
Partner
Quad-ATV Topliste Mitteleuropa

Teilen | 
 

 Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?

Nach unten 
AutorNachricht
cariboo
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Löwe Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 55
Ort : Canada

BeitragThema: Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?   Sa Jan 10, 2015 4:24 pm

Mal eine Frage an die Jungs die eine ''Warmduscher'' lol! Servolenkung haben.
Wuerde sie es vertragen 30 min zu arbeiten wenn du beim Schneeschieben voll dagenen halten musst?
Ich meine nicht leicht sondern so das du ohne Servo Muskelkater bekommst.

Stelle mir mal vor das sie nicht fuer soetwas ausgelegt ist und Wundere mich schon bei der normalen Lenkung
das ich nichts verbiege oder abbreche.
Nach oben Nach unten
http://cariboo-atv.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?   Sa Jan 10, 2015 9:01 pm

warum sollte sie das nicht aushalten - derselbe Hersteller, der diese Servo in seine ATV einbaut verkauft dafür auch entsprechende Schneeschilder. Zudem wirbt Polaris doch selbst mit dem Adjektiv "hardest working". Auch in der BDA ist da keine Einschränkung beschrieben. Und wenn es da Probleme gäbe, dann wären die US-Foren davon sicherlich auch voll

Die Servo kann ich rundweg bislang nur empfehlen, da es speziell im Rangierbetrieb auf befestigten Flächen eine deutliche Erleichterung ist, auf losem Untergrund hingegen habe ich sie bislang nicht vermisst. Auch die Wirkung als Lenkungsdämpfer ist recht angenehm.
Wenn mich das jetzt zum "Warmduscher" macht, dann sei es so.

Btw - ich dusche wirklich gerne lieber warm; genauso wie ich lieber elektrisches Licht statt Spanlampen nutze und mein Fleisch vor dem Essen lieber gebraten habe lol!
Nach oben Nach unten
DethStroke
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 2258
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 26
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?   Sa Jan 10, 2015 10:15 pm

Ich sehe das genauso und im Us Forum habe ich im Bezug auf den Einsatz mit Schneeschild auch noch nichts gelesen.
Wie gesagt wenn du nicht mit 20km/h voll in so nen haufen fährst und gegen lenkst wird da nix passieren und da du beim schnee schieben auch keine tiefen Spuren hast wo du mit viel km/h drin fährst und die dann evtl. verlassen willst wird, kannst du da ohne Sorge sein.
Nach oben Nach unten
Ralf.M
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 1105
Anmeldedatum : 06.12.12

BeitragThema: Re: Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?   So Jan 11, 2015 3:58 am

Ich sags mal so bevor die Servo ein abbekommt, geben eher die Zierlichen (Lenk-Spurstangen)den Geist auf.
Ist beim Auto nicht anders du brauchst nur mal schneller den Bordstein hoch zu fahren das machste 2-3 mal da geht oder verstellt sich was aber nicht die Servolenkung.
Also darüber mache ich mir keine Gedanken ob die Servo das aushält.
Nach oben Nach unten
cariboo
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Löwe Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 55
Ort : Canada

BeitragThema: Re: Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?   So Jan 11, 2015 4:33 am

@ Death Stroke,das ist ja genau was ich mache,denn wenn an der Strassenseite 60 cm hohe Schneeberge liegen kannst du nicht an ihnen lang fahren sondern musst voll rein und gegenhalten.
Mein Lenker hat dabei halben Einschlag um geradeaus zu fahren.

@ Ralf,der Vergleich mit dem Auto ist ja mein Punkt denn beim Auto geht es hydraulisch und beim ATV elektrisch und mein bedenken ist der elektro Motor.

Ich habe mich noch nicht weiter damit beschaeftigt aber es ist doch eigentlich nur ein e-Motor mit Getriebe und ich denke halt das er nicht dafuer gedacht ist die Lenkung bei vollem Gegendruck laengere Zeit auf einer Stelle zu halten.
Es ist ja auch keine gute Idee beim Auto die Lenkung laengere Zeit auf vollen Einschlag festzuhalten.
Nach oben Nach unten
http://cariboo-atv.com
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 947
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?   So Jan 11, 2015 10:07 am

@cariboo

Prüf doch mal nach 20 oder 30min Schneeschieben den Servoantrieb auf "Handwärme". Wenn das Motörchen trotz winterlicher Temperaturen beim Schneeschieben extrem warm wird, dann sind eben mal ein paar Minütchen Pause angesagt... Cool
Nach oben Nach unten
DethStroke
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 2258
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 26
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?   Mo Jan 12, 2015 3:46 am

konsolenritter schrieb:
@cariboo

Prüf doch mal nach 20 oder 30min Schneeschieben den Servoantrieb auf "Handwärme". Wenn das Motörchen trotz winterlicher Temperaturen beim Schneeschieben extrem warm wird, dann sind eben mal ein paar Minütchen Pause angesagt... Cool

Meines Wissen hat Caribo keine Servo darum ja die Frage.
Mit sowas müsste man sich mal an einen Händler wenden der kann dazu bestimmt mehr sagen.
Nach oben Nach unten
cariboo
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Löwe Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 55
Ort : Canada

BeitragThema: Re: Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?   Mo Jan 12, 2015 4:43 am

Genau,ich habe keine und kann mir auch nicht erlauben nach 20 min eine Pause zu machen falls sie warm wird.

Ich dachte nur das mal der ein oder andere schon mal auf ein kleines Problem gestossen ist,z.B. im Schlamm.

Werde mal meinen Dealer fragen wenn ich in der Stadt bin,werde ihn tief in die Augen sehen damit er kein Verkaufsgespraech fuehrt. lol!
Nach oben Nach unten
http://cariboo-atv.com
Hoss
Mudding Expert
Mudding Expert
avatar

Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 03.04.14
Ort : Plattling

BeitragThema: Re: Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?   Mo Jan 12, 2015 7:30 am

cariboo schrieb:
Werde mal meinen Dealer fragen wenn ich in der Stadt bin,werde ihn tief in die Augen sehen damit er kein Verkaufsgespraech fuehrt. lol!

Na dann mach deinem Dealer mal schöne Augen, nicht das noch eine Poli mehr am Hof steht. Am Ende hat die dann auch noch EPS lol!
Nach oben Nach unten
DethStroke
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 2258
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 26
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?   Di Jan 13, 2015 6:32 am

Also ich bin mit meiner ja auch oft und viel im Modder unterwegs gewesen und nicht wirklich langsam da rein und durch da hatte ich nie Probleme. Allerdings war das auch nicht so Hardcore wie man es aus den USA und Canada kennt dafür hat mir das Zubehör gefehlt. Deswegen will ich mich da nicht festlegen.
Nach oben Nach unten
T-Bone
Mudding Expert
Mudding Expert
avatar

Jungfrau Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 45
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?   Di Jan 13, 2015 10:14 am

Hallo Cariboo,  das passt schon.

Bei vielen elektronischen servo Systemen (EPS) ist die Funktionsweise bei über 20km/h sowie bei Inaktivität  unterbrochen bzw. abgeschaltet. Das hat zu Bedeutung das die Belastung der Servo Motoren minimalistische Werte aufweist und vielmals ohne Belastung benutz wird.  Die Kraftaufbringung beim Schnee schieben ist gering, da man ja nicht ständig den Winkel in Grad ändert.

Meine Servo ist noch ganz, und habe definitiv ein Winter sehr gut Schnee geschoben.  Die Servo schafft das.
Nun ja, wie es mit 2-5 oder sogar mehr Tonnen Schnee/Std aussieht? Lol Keine Ahnung.

Grüße
Nach oben Nach unten
cariboo
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Löwe Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 55
Ort : Canada

BeitragThema: Re: Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?   Di Jan 13, 2015 3:09 pm

@ T-Bone,
ich werde mal die Jungs beim Haendler fragen bis jetzt waren sie immer ehrlich zu mir und sie wissen wovon ich rede wenn ich ihnen sage das ich die Berge an der Strassenseite weiterschiebe.
Das hat nicht mehr viel mit normalem Schneeschieben zu tun,ich wundere mich jedenfalls das nicht staendig irgendwas wegfliegt. Twisted Evil
Nach oben Nach unten
http://cariboo-atv.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?   

Nach oben Nach unten
 
Servolenkung haltbar fuer extreme Beanspruchung?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Polaris Chat Room :: Technik :: Fahrwerk....-
Gehe zu: