Polaris Chat Room
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können,müßt Ihr euch vorher Anmelden.
Danach stehen euch alle Themen uneingeschränkt zur Verfügung....

Polaris Chat Room

Für alle diejenigen denen die Marke Polaris an Herz gewachsen ist.Egal ob ATV oder Sportler.Hier seit Ihr richtig.
 
StartseiteEvent AnmeldungFAQAnmeldenLogin
Termin zur 8. Auflage des " Polaris Chat Room " Treffens steht. < 25.05.2017 - 28.05.2017 > im Fursten Forest. Infos folgen.....

Die neuesten Themen
» Mein Tankdeckel macht die Zündung aus !!!!
Mo Nov 27, 2017 7:44 pm von schloessi

» Suche Stromlaufplan Sportsman 500 HO
Fr Nov 24, 2017 7:55 pm von Schnickschnack

» Seilwinde funzt nicht
Di Nov 07, 2017 12:52 am von Querfeldeiner

» GPS Tracker
Mo Okt 30, 2017 3:54 am von Mista_S

» Meine neue
Mo Okt 23, 2017 3:54 am von DethStroke

» Hallo zusammen
Mi Sep 27, 2017 5:13 pm von Olli5704x4

» N'Abend zusammen
Di Aug 22, 2017 10:15 pm von Grenzgänger

» RZR 900 räuchert nach Ölwechsel
Mo Aug 07, 2017 11:22 am von olikop

» Wann sollte man den Riemen wechseln?
Mo Aug 07, 2017 7:59 am von schlammperle

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum
Statistik
Wir haben 791 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Schneemann.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 39112 Beiträge geschrieben zu 3642 Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber
Das Tier
 
DethStroke
 
maulwurf
 
Canonball
 
Ralf.M
 
Mungo
 
Atzson
 
gott
 
konsolenritter
 
cariboo
 
Partner
Quad-ATV Topliste Mitteleuropa

Teilen | 
 

 Neue Polaris 570 EPS

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
SQ1
Mudding Looser
Mudding Looser
avatar

Schütze Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 41
Ort : Neustadt

BeitragThema: Neue Polaris 570 EPS   Fr Dez 20, 2013 5:53 am

das Eingangsposting lautete :

Hallo in die Runde,

Nachdem ich schon einige Zeit Mitglied im Forum bin und immer mitlese was hier geschieht, mich aber noch nicht so richtig vorgestellt habe, möchte ich dies nun endlich mit neuem (Erst)Fahrzeug nachholen. Ich heiße Sascha (37) und wohne in Sachsen (Sächsische Schweiz). Als absoluter Neuling im ATV Sektor habe ich im August sämtliche ATV´s und Händler in meiner Nähe unter die Lupe genommen. Als Ergebnis blieb der Polarishändler übrig, der mir die neue 570er schmackhaft machte. Diese habe dann mit EPS bestellt. Nun ist der große Tag gekommen und sie wurde endlich geliefert. Für mich werden es nun fröhliche Weihnachten.....Allen hier Mitlesenden wünsche ich das Gleiche......

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
schlammperle
Mudding Chef
Mudding Chef


Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 22.01.12

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   So Dez 22, 2013 1:16 pm

Für mich sah die Batterie aus wie ne Feld-Wald und Wiesen Mopedbatterie so umme 14 Ah rum,nix gekapseltes,mit freipendelnden Anschlusskabeln.Das gute Teil befindet sich ca. 1 Zentimeter von der Kardanwelle vorne entfernt.Könnte vielleicht auch mit dem Verzurrgurt beim "Überkreuz" verzurren sich ins gehege kommen,habe da nur nen kurzen Blick darauf geworfen,aber vieleicht kann ja jemand mal nen Foto hochladen.
Nach oben Nach unten
cariboo
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Löwe Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 55
Ort : Canada

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   So Dez 22, 2013 3:28 pm

Also bei meiner 500er X2 von 2007 sitzt die Batterie an aehnlichem Platz und sie war nicht nur 1x komplett unter Wasser,kein Problem.
Meine 500er 2010 hat sie im hinteren Radkasten und oftmals sehe ich die Batterie erst wenn ich den Danpfreiniger einige Zeit drauf halt,auch hier kein Problem.
Jetzt beim Schnee schieben sind beide oft komplett im Schnee und Eis verpackt bevor sie in der Garage auftauen,auch dort kein Problem.
Ich glaube ihr macht euch da um etwas Sorgen wo ihr euch nicht darum sorgen muesst.
Wo haben denn die Jungs mit den Schnorcheln ihre Batterie,etwa im Helm verbaut? Laughing 
Nach oben Nach unten
http://cariboo-atv.com
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Mo Dez 23, 2013 4:55 am

@schlammperle
Röchtöch. Ist von der Technologie her nichts anderes als eine Mopedbatterie auch. Aber die sind alle gekapselt! Es gibt meines Wissens noch nicht einmal ein Überdruckventil nach draussen, sondern ein kleines Reservoir innen, wo ein Überdruck (beim Laden, Erwärmen) hin kann. Das ist das, was ich meinte. In der Regel kommt nix von außen in die Batterie!

Bleiben nur die Anschlussfahnen, sowie Haltebügel und Hohlräume zwischen Batterie und Chassis. Im elektrischen Sinne hat Cariboo einen Riesenvorteil: In seiner Wildnis gibts Schnee, Schnee und dann noch Schnee. Bei uns gibts Schnee, Matsch, Salzbrühe, blankes Salz auf Schnee, salzigen Matsch, salziges Tauwasser. Und unheilige Mischformen davon finden sich nach jeder Winterfahrt an der Poli. Echt schlimm, was die letzten drei Winter so an Ionen auf Straßen und Wegen gelandet ist. Macht ja selbst den Autos zu schaffen.  Evil or Very Mad 

Je weiter draussen "in der Natur" man ist, umso weniger mach ich mir um Schnee und Eis Sorgen...
ICh fahre viel im Winter mit der Poli. Etwa 2km Anfahrt und dann viele Kilometer "salzfrei". Bin immer froh, wenn ich das erste und letzte Stück hinter mir habe...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Mo Dez 23, 2013 6:14 am

konsolenritter schrieb:
Aber die sind alle gekapselt! Es gibt meines Wissens noch nicht einmal ein Überdruckventil nach draussen, sondern ein kleines Reservoir innen, wo ein Überdruck (beim Laden, Erwärmen) hin kann.
Du meinst damit die wartungsfreien Batterien in Blei/Säure Bauweise oder die noch besser die AGM (Blei/Gel/Vlies) Batterien weil zudem noch lageunabhängig und leistungsdichter



konsolenritter schrieb:
Je weiter draussen "in der Natur" man ist, umso weniger mach ich mir um Schnee und Eis Sorgen...
ICh fahre viel im Winter mit der Poli. Etwa 2km Anfahrt und dann viele Kilometer "salzfrei". Bin immer froh, wenn ich das erste und letzte Stück hinter mir habe...
Dann kannst du den Matsch von der Anfahrt ja mit deiner "salzfrei" Piste wegspülen und für die Heimfahrt dann als Schutz vor den restlichen 2 km Zivilisation alles dick in "Natur pur" einpacken  Cool 
Nach oben Nach unten
schlammperle
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 22.01.12
Ort : Lehre

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Mo Dez 23, 2013 2:23 pm

Die billigste Batterie ist immer noch die Blei/Säure Variante mit Stopfen zur kontrolle/Deionat nachfüllen,und nem Ausgasungsnippel/Plastikaufsteckschlauch an der Seite, hasta la vista "gekapselt".Twisted Evil Sowas dämliches sollte nicht verbaut sein an der stelle,wenn doch auch nicht weiter wild,kosten eh nur umme 25 Euro. Basketball 
Nach oben Nach unten
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Di Dez 24, 2013 12:15 am

Oje, sowas hab ich zum Glück schon lange nicht mehr (neu) zu sehen bekommen.

Alle anderen sind gekapselt, oder - wie Hubert schrieb - ja: Bleigel-Akkus oder gleich AGM/Vlies. Anderes ist bei Fahrzeugen, die auch mal auf der Seite liegen können, senkrecht an Bäumen hängen (soll doch Leute geben, die unbedingt ihre Winde demonstrieren müssen), oder (eher) unfreiwillig auf dem Rücken landen, auch nicht ratsam.

Ich glaub das Thema ist jetzt durch! Supervorsichtige unter uns können die Terminals ja auch mit Flüssiggummi präparieren, wenn man nicht zu oft an die Anschlüsse ran muss (lässt sich wieder entfernen), und ein fertig angeschlossenes und nach oben geführtes Ladekabel wie das von CTEK o.ä. ist an dieser Stelle auch prima ratsam.
Nach oben Nach unten
schlammperle
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 22.01.12
Ort : Lehre

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Di Dez 24, 2013 1:40 pm

https://www.youtube.com/watch?v=eVhJ7-km7ec Bei 1.21 für die Leute die lange keine "Nostalgie Batterien" gesehn haben  lol! 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Di Dez 24, 2013 9:24 pm

schlammperle schrieb:
Bei 1.21 für die Leute die lange keine "Nostalgie Batterien" gesehn haben  lol! 

na ja - zumindest ist sie da gut belüftet und der Überlaufschlauch kann dann auch recht kurz ausfallen  Laughing 

Und wenn sie dann mal das zeitliche segnet, mache ich mir Gedanken zur Verlegung der Anschlussleitung in die Staubox vorne und verbaue eine AGM
Nach oben Nach unten
moffi
Mudding Looser
Mudding Looser


Jungfrau Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 27.11.10
Alter : 46
Ort : Near Rosenheim,Bavaria

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Mi Dez 25, 2013 4:28 am

ich verstehe eh ned, warum Polaris nur noch die kleinen Batterien von 14 oder 17Ah verbaut...
Bei mir war die 30Ah AGM original verbaut, und das ist bei zwei Seilwinden auch gut so.
Gibt ja immer ein paar Quad´s und Atv´s zu bergen ausm Schlammloch:-)
Nach oben Nach unten
Canonball
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 1810
Anmeldedatum : 23.12.10
Alter : 48
Ort : Wehrheim/ Obernhain

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Mi Dez 25, 2013 4:32 am

Das ist ganz einfach: Zubehör kann man sich teuer bezahlen lassen......
Nach oben Nach unten
http://www.ingo-unger.de
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Mi Dez 25, 2013 10:26 am

Canonball schrieb:
...Zubehör kann man sich teuer bezahlen lassen......
Jepp. Leider die nackte Wahrheit.

Und die 570 kommt in D mit dieser Batterie auf den Markt? Ich find das sowieso krass: Den Bereich vorne um den Kühler herum scheinen sie dick eingepackt und umhüllt zu haben, und dahinter ist alles offen.

Ist irgendwie genau andersherum als bei meiner XP X2... Surprised
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Mi Dez 25, 2013 8:34 pm

we will see

die Zukunft wird zeigen wie und ob überhaupt sich das auswirkt - ganz aus Dummhausen sind die von Polaris auch nicht und haben sich sicherlich dazu Gedanken gemacht
Nach oben Nach unten
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Mi Dez 25, 2013 9:27 pm

Jepp!

Wobei... - war es nicht Polaris, wo man neuerdings offiziell geraten bekommt, zum Gangwechsel den Motor auszumachen??

Ist das eigentlich mal widerrufen worden, oder steht das in der deutschen oder englischen Bedienungsanleitung zur 570 nun offiziell so drin?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Mi Dez 25, 2013 10:20 pm

konsolenritter schrieb:

Ist das eigentlich mal widerrufen worden, oder steht das in der deutschen oder englischen Bedienungsanleitung zur 570 nun offiziell so drin?

Diese Restriktion kenne ich nicht und könnte es auch nicht nachvollziehen; wird doch in der BDA empfohlen den Motor im Leerlauf zu starten und erst dann den Gang einzulegen. Kann mir nur vorstellen, dass ein derartiges Statement das Ergebnis einer low-budget-Übersetzung aus dem US-Englischen ins Koreanische und dann weiter ins Deutsche ist.

Meine (deutschsprachige) Anleitung hab ich noch nicht - in der downloadbaren US-Anleitung steht nur dass die Räder beim Schalten still stehen müssen. Wobei das dann aber auch nachvollziehbar ist
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Fr Dez 27, 2013 10:21 am

Für die Interessierten - im aktuellen Quad Journal ist ei Test der 570er - liest sich sehr positiv
Nach oben Nach unten
Canonball
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 1810
Anmeldedatum : 23.12.10
Alter : 48
Ort : Wehrheim/ Obernhain

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Fr Dez 27, 2013 10:26 am

Hatte die Gelegenheit eine 570 EPS zu fahren.
Ehrlich: sie liegt sehr gut am Gas und macht richtig Spaß. Die zusätzliche Leistung ist spürbar und sorgt für guten Schub. Eine echte Alternative wenn man nicht zur teuren XP greifen will.
Mein Fazit: wenn ich heute zwischen der XP und der 570er wählen sollte, würde ich die günstigere 570er nehmen.
Ingo
Nach oben Nach unten
http://www.ingo-unger.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Fr Dez 27, 2013 11:02 am

Denke man kann die 850 XP nicht mit dem Value Modell vergleichen - kein EBS, kein ADC (wurde im Bericht auch im schweren Gelände moniert). Auch das mit der Batterie wurde angemerkt, dies aber nicht wirklich negativ gesehen. Vielleicht kann man sich da aus Kunststoff eine Schutzabdeckung bauen um Steinschlag abzuhalten.

Bin aber über den Tenor des Test sehr angetan. Jetzt freue ich mich erst recht auf unsere beiden Sportys

Was ich allerdings nicht verstanden hab, war die Bemerkung über die hohe Gashebelkraft bei höherer Geschwindigkeit - bedeutet das, dass die Hebelkraft sich geschwindigkeitsabhängig ändert?
Nach oben Nach unten
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Fr Dez 27, 2013 12:26 pm

Hubert_IN schrieb:
Diese Restriktion kenne ich nicht und könnte es auch nicht nachvollziehen...

Willkommen im Club! Mir ist auch ein Ei aus der Hose gefallen, als das die Runde machte. Wurde seinerzeit hier im Forum diskutiert, aber ich finde es über die Suche mal wieder nicht. Ich glaube Ingo wusste dazu was.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Fr Dez 27, 2013 11:02 pm

konsolenritter schrieb:

Willkommen im Club! Mir ist auch ein Ei aus der Hose gefallen, als das die Runde machte. Wurde seinerzeit hier im Forum diskutiert, aber ich finde es über die Suche mal wieder nicht. Ich glaube Ingo wusste dazu was.


den u.a. Textabschnitt habe ich dazu im Handbuch zur 570er gefunden - da ist nur von Leerlauf und stillstehenden Rädern die Rede. In den mir bislang vorliegenden Unterlagen ist nirgends von einem ausgeschalteten Motor die Rede

"To shift gears, brake to a
complete stop. When the engine
is idling, move the lever to the
desired gear.
NOTICE: Shifting gears with the engine speed above idle or while the vehicle is
moving
could cause transmission damage."
Nach oben Nach unten
Canonball
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 1810
Anmeldedatum : 23.12.10
Alter : 48
Ort : Wehrheim/ Obernhain

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Sa Dez 28, 2013 12:11 am

Beid en 2013er Modellen der 500er gab oder gibt es ein Problem der hackeligen Schaltung. Dass diese schwergängig ist, wissen wir, aber dort ist es extrem.
Ein Austasch der Feder im CVT oder eine Unterlegscheibe brachte nur mäßigen Erfolg.
Deshalb gab es damals eine inoffizielle Aussage von Polaris, den Käufern doch zu "raten", zum schalten die Maschine auszumachen, um den Druck wegzunehmen.
Für mich ein Unding!
Ingo
Nach oben Nach unten
http://www.ingo-unger.de
cariboo
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Löwe Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 55
Ort : Canada

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Sa Dez 28, 2013 1:37 am

Naja,das man zum Stillstand kommen soll ist ja wohl logisch.
Nach oben Nach unten
http://cariboo-atv.com
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   Sa Dez 28, 2013 2:18 am

Klar. Stillstehende Räder und Standgas, das weiß jeder.

Aber hier lautete der "Tipp" (oder soll man sagen: Aufforderung) seitens Polaris tatsächlich, den Motor vor dem Schalten auszumachen. Ich könnt mir vor Brüllen immer noch in den Arm beißen! Wenn das als offizielle Maßnahme bei Getriebe- oder Schaltproblemen die Runde macht, dann ist Polaris vor den Reihen der Konkurrenz endgültig unten durch!

Wahrscheinlich haben sie sich deshalb nicht getraut, es bis heute ins Handbuch zu schreiben. Aber es wird einem mal wieder bei (ich glaube das war es damals auch bei jemandem im Forum hier) Klärung von Garantieansprüchen um die Ohren gehauen. Es soll damals die offizielle (wenn auch nur mündliche?) Aussage von Polaris D bei bestimmten Problemen gewesen sein.
Nach oben Nach unten
cariboo
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Löwe Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 55
Ort : Canada

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   So Dez 29, 2013 4:00 am

Muendlich faellt wohl unter Hoehren sagen,
also absolut nicht ernst zu nehmen. lol! 
Nach oben Nach unten
http://cariboo-atv.com
Black Devil
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Zwilling Anzahl der Beiträge : 749
Anmeldedatum : 11.02.12
Alter : 66
Ort : Lengerich

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   So Dez 29, 2013 6:00 am

nun was soll ich als laie dazusagen mir ist schon klar wenn ich ne automatik habe dass ich im stillstand schalten kann eine andere möglichkeit haste doch nicht, ansonsten haste das getriebe im arsc......................h,

oder sehe ich da was falsch scratch scratch scratch 
Nach oben Nach unten
Canonball
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 1810
Anmeldedatum : 23.12.10
Alter : 48
Ort : Wehrheim/ Obernhain

BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   So Dez 29, 2013 7:25 am

Hallo cariboo,

Du hast Recht: "Some say...."

War aber Inhalt der u.g. Schulung:

www.ingo-unger.de\2011.pdf

Gruß,
Ingo
Nach oben Nach unten
http://www.ingo-unger.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Neue Polaris 570 EPS   

Nach oben Nach unten
 
Neue Polaris 570 EPS
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Hallo, ich bin der Neue!
» Der neue noch ohne Polaris
» Polaris RZR 900 Xp versus Can Am Commader
» Für die Familie - Polaris RZR als 4-Sitzer
» Hitzestau Polaris sportsman 800

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Polaris Chat Room :: Mitglieder stellen sich vor.... :: Eure Eckdaten zur Person....-
Gehe zu: