Polaris Chat Room
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können,müßt Ihr euch vorher Anmelden.
Danach stehen euch alle Themen uneingeschränkt zur Verfügung....

Polaris Chat Room

Für alle diejenigen denen die Marke Polaris an Herz gewachsen ist.Egal ob ATV oder Sportler.Hier seit Ihr richtig.
 
StartseiteEvent AnmeldungFAQAnmeldenLogin
Termin zur 8. Auflage des " Polaris Chat Room " Treffens steht. < 25.05.2017 - 28.05.2017 > im Fursten Forest. Infos folgen.....

Die neuesten Themen
» Mein Tankdeckel macht die Zündung aus !!!!
Heute um 5:57 am von schloessi

» Seilwinde funzt nicht
Di Nov 07, 2017 12:52 am von Querfeldeiner

» GPS Tracker
Mo Okt 30, 2017 3:54 am von Mista_S

» Meine neue
Mo Okt 23, 2017 3:54 am von DethStroke

» Hallo zusammen
Mi Sep 27, 2017 5:13 pm von Olli5704x4

» Suche Stromlaufplan Sportsman 500 HO
Di Aug 29, 2017 9:53 pm von Polaris500

» N'Abend zusammen
Di Aug 22, 2017 10:15 pm von Grenzgänger

» RZR 900 räuchert nach Ölwechsel
Mo Aug 07, 2017 11:22 am von olikop

» Wann sollte man den Riemen wechseln?
Mo Aug 07, 2017 7:59 am von schlammperle

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum
Statistik
Wir haben 791 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Schneemann.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 39097 Beiträge geschrieben zu 3639 Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber
Das Tier
 
DethStroke
 
maulwurf
 
Canonball
 
Ralf.M
 
Mungo
 
Atzson
 
gott
 
konsolenritter
 
cariboo
 
Partner
Quad-ATV Topliste Mitteleuropa

Austausch | 
 

 LoF-Umrüstung und originaler US-Blinker...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: LoF-Umrüstung und originaler US-Blinker...   Mi Nov 14, 2012 5:23 am

Vergangenen Freitag habe ich eine kurze Bauaktion an meiner Poli-elektrik gehabt. Wer meine Maschine kennt: Eine 2011er X2, die eigentlich eine INTL-Version sein müsste, aber doch irgendwie ein Zwitterwesen ist.

Zum Beispiel ist bei mir noch der originale US-Blinkgeber drin, die LoF-Elektrik (z.B. Warnblinkanlage) wurde um die bestehenden Komponenten herum ergänzt. Ist mir aber stellenweise ganz lieb so.

Was war passiert? Immer öfter seit dem Besuch bei Micha im Sommer blieb der Blinker bei mir "hängen" (jetzt ist mir auch klar, warum). Spaßeshalber half jedesmal ein kleiner Schlag auf den Hinterkopf, und er ging wieder!!!

Jetzt wurde mir das aber zu bunt, weil es zu häufig wurde. Und jedesmal die Frontbox kurz anheben wurde letztlich zu doof.

...und was kommt beim Öffnen des runden Blechdöschens zum Vorschein? Deutsche Technik von 1920. Ääääh, ...also... ich meine natürlich: Amerikanische High-Tech von 2011!!! Twisted Evil

Ein simpler dreipoliger Bimetallblinker. Reine Elektromechanik mit Hitzdraht und Pappe(!) als Isolator zwischen den gebogenen Blechkontakten. So hat man in den Zeiten von Siemens und Halske gebaut!!! Aber seht selbst:

http://www.youtube.com/watch?v=OphAp5sSeP8


Ich selbst habs locker genommen. Solch alte Technik (unsere Glockenläutetechnik in-da-Church zum Beispiel) begeistert mich immer wieder. Genial einfach, und übersteht jeden Atomschlag!!! Aber am Blinkgeber waren die Kontakte nun doch zu sehr abgebrannt.

Mangelnde Kontaktgabe führte zu schnellem Blinken bzw. zum Weiterheizen des Drahtes, was zum Dauerleuchten der Blinker führte. Eine Restauration mit Kontaktspray und Schleifpapier half kurzzeitig, aber die Blinktests im Video (über wenige Minuten) ließen mich den Blinker dann doch abschreiben.

Der Blinker ist übrigens ein dreipoliger und klassisch in die Plusleitung eingebaut. Die ganz alte Variante eben. Der dritte Kontakt sollte übrigens ein Seitenabgriff für die Blinkerkontrolle sein, hat aber - gottseidank!! - keinen richtigen Kontakt gehabt bzw. war schon halb weggebrannt. Da hatten die Jungs, wer immer den D-Umbau gemacht hat, nicht richtig aufgepasst. Da war am Stecker Masse aufgelegt. Bei einem provozierten Test hab ich mir dann nämlich die 20A-Sicherung zerschossen.

Macht aber nix, da bei mir die ECM bzw. das Odometer die Blinkkontrolle elektronisch aus der Zuleitung der Blinkleuchten ableiten. Seitdem ist mir einiges klarer...

Im Video bei 00:24 bis 00:40 sieht man übrigens bei genauem Hinschauen, wie der Bimetall deutlich hin und her schwingt. Für die markante Unschärfe des Videos an den entscheidenden Stellen muss ich mich entschuldigen. Wenn man mit der GoPRO auf zu kurze Distanz an das Geschehen heran möchte wird klar, dass die fokale Distanz deutlich größer ist: In der Nähe ist es einfach nicht scharf zu bekommen!

Nach oben Nach unten
gott
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 1028
Anmeldedatum : 29.06.10
Ort : Wegeleben

BeitragThema: Re: LoF-Umrüstung und originaler US-Blinker...   Mi Nov 14, 2012 6:16 am

Die Funktion des Blinker Geber ist mir neu (sehr einfach aber zum Anfang wirkungsvoll, USA rechnen auch mit einer E-Bombe, deswegen so ;-) ) .

Wenn der Bimetall schießt, entsteht wohl ein Funke. Oder?
Nach oben Nach unten
DeisterATV
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 25.12.10
Ort : Barsinghausen

BeitragThema: Re: LoF-Umrüstung und originaler US-Blinker...   Mi Nov 14, 2012 7:21 am

Ja, das ist schon Hightech !!!!

Kannst Du das aber nicht durch ein ganz "normales" 3-poliges Relais ersetzen:
http://www.ebay.de/itm/LED-BLINKER-RELAIS-12V-LASTUNABHANGIG-CF13-LED-FLASHER-/350590094878?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item51a0cc4e1e
Nach oben Nach unten
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: LoF-Umrüstung und originaler US-Blinker...   Mi Nov 14, 2012 7:53 am

@gott
Röchtöch. Funke, weil der Heizdraht sich selbst kurzschließt --> Abkühlung --> Öffnen des Kontakts, Spiel beginnt von vorn. Man nutzt halt aus, dass der Spannungsabfall über dem Heizdraht so groß ist, dass die Blinkleuchten nicht mehr leuchten. Andersherum setzt man mit >20W voraus, dass der fließende Strom groß genug ist, den Heizdraht auf Temperaturen zu bringen.

Diese einfachste Form ist deshalb so genial, weil sogar eine zweipolige Version genügt, wenn man nicht extra den Kontrollausgang benötigt (der bei mir sowieso nie als solcher funktioniert hat).

@DeisterATV
Jupp. Ist ja inzwischen ersetzt. Laughing Ich wollt nur mal den Altzustand dokumentieren.

Insbesondere würde mich interessieren, welche Blinkgebertypen ihr so drin habt (oder im Original drin hattet). Hat noch jemand außer mir diese auffällig runde Blechbüchse Surprised drinne?
Nach oben Nach unten
DeisterATV
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 25.12.10
Ort : Barsinghausen

BeitragThema: Re: LoF-Umrüstung und originaler US-Blinker...   Mi Nov 14, 2012 8:32 am

Also bei mir ist es dieser


Blinkgeber (BLINKGEBER 2+1/6X21+5W 12V 5) HELLA
Nach oben Nach unten
cariboo
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Löwe Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 55
Ort : Canada

BeitragThema: Re: LoF-Umrüstung und originaler US-Blinker...   Mi Nov 14, 2012 2:41 pm

Ich nehme mal an das das Bkinkrelais eher vom chinesischen Markt stammt da kein ATV hier mit Blinker geliefert wird.
Nach oben Nach unten
http://cariboo-atv.com
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: LoF-Umrüstung und originaler US-Blinker...   Do Nov 15, 2012 8:13 am

Da haste Recht. Englischsprachige Beschriftung ist noch kein Beweis, dass der Blinker aus Amiland kommt. Andererseits fehlen jede sonstigen Hinweise auf China (Schriftzeichen, Kontrollvermerke auf der Platine), und die Machart sieht eher nach einer Manufaktur/mittelständisches Unternehmen als nach einer chinesischen Fabrik aus. Auch das "replaces [partnumber]" deutet eher auf ein amerikanisches Produkt. Die Chinesen achten da nicht so sehr auf Produktlinien. Laughing

Aber ist egal. Irgendjemand produziert halt heut noch so... eigentlich liebe ich das. Simpel... Just keep it as simple as possible... cheers


UPDATE:
Was musste ich lachen... habe das Original gefunden... ein amerikanisches Produkt, das in Japan produziert wird...

Die Amis wickeln ihre Heizdrähte eben auch nicht mehr selbst... oooh, ist das böse... lol!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: LoF-Umrüstung und originaler US-Blinker...   

Nach oben Nach unten
 
LoF-Umrüstung und originaler US-Blinker...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» LoF-Umrüstung und originaler US-Blinker...
» LPG Umrüstung 2.0T
» Kleines Kennzeichen...Umrüsten Ja/Nein
» Z20let Kaufberatung
» Lösung Scheibenwischerantrieb bei Umrüstung auf 12 V beim P1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Polaris Chat Room :: Technik :: Elektrik....-
Gehe zu: