Polaris Chat Room
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können,müßt Ihr euch vorher Anmelden.
Danach stehen euch alle Themen uneingeschränkt zur Verfügung....

Polaris Chat Room

Für alle diejenigen denen die Marke Polaris an Herz gewachsen ist.Egal ob ATV oder Sportler.Hier seit Ihr richtig.
 
StartseiteEvent AnmeldungFAQAnmeldenLogin
Termin zur 8. Auflage des " Polaris Chat Room " Treffens steht. < 25.05.2017 - 28.05.2017 > im Fursten Forest. Infos folgen.....

Die neuesten Themen
» Mein Tankdeckel macht die Zündung aus !!!!
Mo Nov 27, 2017 7:44 pm von schloessi

» Suche Stromlaufplan Sportsman 500 HO
Fr Nov 24, 2017 7:55 pm von Schnickschnack

» Seilwinde funzt nicht
Di Nov 07, 2017 12:52 am von Querfeldeiner

» GPS Tracker
Mo Okt 30, 2017 3:54 am von Mista_S

» Meine neue
Mo Okt 23, 2017 3:54 am von DethStroke

» Hallo zusammen
Mi Sep 27, 2017 5:13 pm von Olli5704x4

» N'Abend zusammen
Di Aug 22, 2017 10:15 pm von Grenzgänger

» RZR 900 räuchert nach Ölwechsel
Mo Aug 07, 2017 11:22 am von olikop

» Wann sollte man den Riemen wechseln?
Mo Aug 07, 2017 7:59 am von schlammperle

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum
Statistik
Wir haben 791 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Schneemann.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 39112 Beiträge geschrieben zu 3642 Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber
Das Tier
 
DethStroke
 
maulwurf
 
Canonball
 
Ralf.M
 
Mungo
 
Atzson
 
gott
 
konsolenritter
 
cariboo
 
Partner
Quad-ATV Topliste Mitteleuropa

Teilen | 
 

 Frußtritte de-/montieren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Querfeldeiner
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 32
Ort : Oberhaid

BeitragThema: Frußtritte de-/montieren   Do Sep 27, 2012 7:59 pm

Tach zusammen,

ich hab gestern meine Fußtritte demontiert. Die sind ja mit ca. 8 solchen schwarzen Kunststoff- splinten oder dübeln???? Keine Ahnung wie die Dinger heißen festgemacht.
Was jemand wie diese Befestigungsteile heißen und wo man die herbekommt. Will die nicht bei Polaris kaufen, da unbezahlbar.
Werde diese Dinger wohl auch durch Edelstahl- oder Kunststoffschrauben ersetzten.
Hat schon jemand von euch Erfahrung damit? Oder hat das schon jemand gemacht?

Gruß

Querfeldeiner
Nach oben Nach unten
carstene
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Stier Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 16.07.12
Alter : 44
Ort : Gummersbach

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   Do Sep 27, 2012 8:26 pm

Nach oben Nach unten
armin.p
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Schütze Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 02.08.10
Alter : 29
Ort : 92507 Nabburg

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   Do Sep 27, 2012 8:38 pm

Nach oben Nach unten
Querfeldeiner
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 32
Ort : Oberhaid

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   Do Sep 27, 2012 8:44 pm

Ja genau die Dinger. Die die jetzt verbaut sind, sind ja mehr als scheiße zu demontieren.
Die Schraubbaren http://www.conrad.de/ce/de/product/538660 sind da schon besser. Jetzt brauch ich nur noch den Durchmesser.
Oder meint ihr trotzdem lieber gleich Edelstahlstrauben nehmen?

Hat das noch keiner von euch geändert???
Wie macht ihr die Fußtritte sonst weg???

Gruß

Querfeldeiner
Nach oben Nach unten
carstene
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Stier Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 16.07.12
Alter : 44
Ort : Gummersbach

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   Do Sep 27, 2012 8:49 pm

Achte drauf das die Dinger auch frostsicher sind. Innenverkleidungsclips brechen bei Frost gerne.
Nirostaschrauben sind sicher ne gute Wahl. Aber die Sache mit der Mutter ... ist da genug Platz?


Oder sowas
http://www.ebay.de/itm/Blechmutter-Schraube-Aprilia-RS-125-10x-M5-V2A-NEU-/330464157583


Ich habe jetzt nicht im Auge welche an den Trittbrettern sind... aber normalerweise drückt man den stift durch oder zurück und dann zupft man die Teile ab...
Allerdings neigt der Stift auch zum festfressen... dann hilft eigentlich nur noch ein 2mm Bohrer um zumindest den Clip zu retten
Nach oben Nach unten
Querfeldeiner
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 32
Ort : Oberhaid

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   Do Sep 27, 2012 9:12 pm

Also bei denwelchen die ich bis jetzt demontiert hab ist genug Platz für ne Mutter und man kommt auch mit nem Ring-Maul-Schlüssel ran.
Glaub ich bestell mir erstma die Teile von Conrad. Auf längere Zeit werde ich mir aber ES-Flachkopfschrauben (Torx oder Impus) kaufen, brünieren, nen Gummidichtring unter den Flachkopf legen und für innen eine selbstsichernden Mutter und eine Beilegescheibe mit Gummidichtung zulegen.

Danke für eure Links

Gruß

Querfeldeiner
Nach oben Nach unten
cariboo
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Löwe Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 55
Ort : Canada

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   Fr Sep 28, 2012 3:05 am

Wieso gehen sie schlecht raus?
Mit einem Seitenschneider gehst du vorsichtig in die 2 Kerben drueckst etwas zusammen und ziehst sie zur haelfte raus.
Dann kannst du den ganzen herausziehen.
Ich war auch erst nicht begeistert,aber nach zig mal auseinander bauen gehen sie hundert mal schneller raus als Schrauben.
Und da du sie mit vorsichtiger Handhabung 5-10x wieder nehmen kannst sicher nicht so teuer.
Ich brauch bei 6 ATV max 10 neue im Jahr.
Nach oben Nach unten
http://cariboo-atv.com
carstene
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Stier Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 16.07.12
Alter : 44
Ort : Gummersbach

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   Fr Sep 28, 2012 3:08 am

cariboo schrieb:
Wieso gehen sie schlecht raus?


Naja... bin von mir ausgegangen.. Bei meinem alten BMW Bj87 sind die Dinger langsam was wiederspenstig... aber wann dieses Verhlten eintritt weiss ich auch nicht

Smile
Nach oben Nach unten
schlammperle
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 22.01.12
Ort : Lehre

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   Fr Sep 28, 2012 12:17 pm

Der Sinn und Zweck der Plasteclipse ist ausser der schnellen Montage,das die "Karosserieteile" gegen-miteinander arbeiten können. Wenne das Plastikgeraffel "starr" durch Verschraubung miteinander verbindest dürfte es eine Zeitfrage sein wann die ersten Risse im Plaste auftauchen. cyclops
Nach oben Nach unten
Querfeldeiner
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 32
Ort : Oberhaid

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   So Sep 30, 2012 8:54 am

Bin da auf ne ganz simple und einfache Möglichkeit gekommen diese Clip-Plastikdübel zu entfernen.
Diese Bolzen/Stöpsel lassen sich ja ein Stück raus drücken bzw. ziehen. Hab mir dann einen einfachen Draht genommen (knapp 1 mm dick),
einmal unter den Flachkopf des Stöpsels gewikelt und angezogen. Klappt einmannfrei und alles bleibt heile.
Nach oben Nach unten
Canonball
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 1810
Anmeldedatum : 23.12.10
Alter : 48
Ort : Wehrheim/ Obernhain

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   So Sep 30, 2012 10:10 am

Mal eine blöde Frage:warum nehmt ihr nicht das beiliegende Werkzeug von Polaris um die Clips zu entfernen? Geht doch saugut damit.
Ingo
Nach oben Nach unten
http://www.ingo-unger.de
Das Tier
Admin
Admin
avatar

Jungfrau Anzahl der Beiträge : 3499
Anmeldedatum : 22.09.09
Alter : 55
Ort : Hagen

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   So Sep 30, 2012 10:10 pm

Genau Leute.....

Ihr habt doch diese komische Wasserstrahlbiegezange dabei, die hat vorne kleine nasen ( Schlitze ) und damit soll mann die Clipse Ausbauen cheers cheers cheers
Manchmal macht Ihr es euch aber auch verdammt schwer. Wink Wink
Und kommt bestimmt die Antwort, so eine Zange ist nicht dabei oder wie ??
Dann hat der Händler die behalten lol! lol!

Gruß Bernhard

_________________
In jedem UTV versteckt verborgen ein Tier.WEHE es bricht aus....Polaris RZR 800 EFI Twinn.
http://www.teutopoint.net

Nach oben Nach unten
http://www.teutopoint.net
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   So Sep 30, 2012 10:32 pm

lol! lol! lol! lol! lol!

Genau, Bernhard! cheers Wie recht du hast...
Wie siehtse denn aus, die ...zange? Bild?
Nach oben Nach unten
agia
Mudding Expert
Mudding Expert


Waage Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 44
Ort : Dohren

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   So Sep 30, 2012 11:21 pm

Ich gehe mal nachsehen nach dieser Zange.
Nach oben Nach unten
agia
Mudding Expert
Mudding Expert


Waage Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 44
Ort : Dohren

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   So Sep 30, 2012 11:24 pm

So, wieder Da.
Keine Zange an Bord.
SCHADE
Nach oben Nach unten
Das Tier
Admin
Admin
avatar

Jungfrau Anzahl der Beiträge : 3499
Anmeldedatum : 22.09.09
Alter : 55
Ort : Hagen

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   So Sep 30, 2012 11:25 pm

Tach zusammen......

Hier die Auflösung




Gruß Bernhard

_________________
In jedem UTV versteckt verborgen ein Tier.WEHE es bricht aus....Polaris RZR 800 EFI Twinn.
http://www.teutopoint.net

Nach oben Nach unten
http://www.teutopoint.net
Querfeldeiner
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 32
Ort : Oberhaid

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   Mo Okt 01, 2012 12:05 pm

Jaja immer wenn schon alles gemacht ist kommt der Herr mit klugen Ratschlägen und Beweisfotos.
Hab heute die Front auch ma weg da waren noch zwei Clip Plastikdübel drin, die hab ich mit der Zange raus.
Ging total Easy!!!! Danke für den Tip.
Nach oben Nach unten
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 946
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   Di Okt 02, 2012 1:05 am

Cooles Zängschen. Smile Wofür ist die eigentlich gedacht - außer zum Clipziehen?

Habsch leider ooch nich dabei. Die müssen sich ja kistenweise bei den Händlern stapeln... Wink

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Frußtritte de-/montieren   

Nach oben Nach unten
 
Frußtritte de-/montieren
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schneeketten wo montieren
» Montage anderer (->Halogen Mini-)Blinker = "Megaprojekt"?
» Heckkoffer Sportman 850 XP Touring
» Lenkerenden-Spiegel
» Kennzeichen rechts/links befestigen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Polaris Chat Room :: Technik :: Aufbau-
Gehe zu: