Polaris Chat Room
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können,müßt Ihr euch vorher Anmelden.
Danach stehen euch alle Themen uneingeschränkt zur Verfügung....

Polaris Chat Room

Für alle diejenigen denen die Marke Polaris an Herz gewachsen ist.Egal ob ATV oder Sportler.Hier seit Ihr richtig.
 
StartseiteEvent AnmeldungFAQAnmeldenLogin
Termin zur 9. Auflage des " Polaris Chat Room " Treffens steht. < 10.05.2018 - 13.05.2018 > im Fursten Forest. Infos folgen.....

Neueste Themen
» Neu aus Büdingen
Di Mai 22, 2018 4:06 am von Klempner

» Ein neuer aus der Eifel (Kreis Mayen Koblenz)
So Mai 20, 2018 3:10 am von maulwurf

» Sportsman verzurren auf Plattformanhänger
Do Mai 10, 2018 5:42 am von sp570treiber

» Öl Polaris 900 Rzr
Mi Apr 25, 2018 3:36 pm von Shoei

» Meine neue
Mo Apr 23, 2018 2:09 am von Michi1975

» Wann sollte man den Riemen wechseln?
So Apr 22, 2018 7:01 pm von Klempner

» Wieder ein Neuer
Mi Apr 18, 2018 5:01 am von Klempner

» SxS Gruppe bei Facebook
Do März 15, 2018 3:53 am von Dannyboy

» RZR 900 XP Frontdifferential
Do März 01, 2018 7:31 am von Forest 570

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum
Statistik
Wir haben 804 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Robi75.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 39250 Beiträge geschrieben zu 3659 Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber
Das Tier
 
maulwurf
 
DethStroke
 
Canonball
 
Ralf.M
 
Mungo
 
Atzson
 
gott
 
konsolenritter
 
cariboo
 
Partner
Quad-ATV Topliste Mitteleuropa

Teilen | 
 

 Reifenverschleiß

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Valor
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 36

BeitragThema: Reifenverschleiß   Sa Mai 12, 2012 7:09 am

Hallo an die Poli-Profis,

ich hab bei meinem neuen Biest nach nunmehr 500 km festgestellt, dass die Reifen vorne sich abnutzen wie Radiergummi.
Liegt das daran, weil es die Originalbereifung aus USA ist
Oder weil die 500er Forest vom Lenken her so, "schwer" geht.

Hier mal ein paar Pics:






Ich danke euch schonmal für eure Meinungen.

Gruß
Stefan
Nach oben Nach unten
Black Devil
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Zwilling Anzahl der Beiträge : 749
Anmeldedatum : 11.02.12
Alter : 66
Ort : Lengerich

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   Sa Mai 12, 2012 8:14 am

hey stefan,
ja das mit den reifen ist das immer ein problem egal welche maschinie du nimmst, unsere reifen sind nicht die besten, sicherlich gibt es da bessere, ich werde meine reifen soweit runterfahren bis da kein profil mehr drauf ist, dann kommen meine noch vorhandenen maxxis straßenreifen drauf, und die bleiben dann auch drauf, denn ich fahre z.zt. 85% straße 15% gelände oder noch weniger,

gruß roland
Nach oben Nach unten
maulwurf
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Widder Anzahl der Beiträge : 2259
Anmeldedatum : 08.11.09
Alter : 62
Ort : Ratingen wo NRW am schönsten ist

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   Sa Mai 12, 2012 8:22 am

Bei Extrem Verschleiß Spur einstellen aber die Poli braucht schon Gummi
Nach oben Nach unten
http://quadundatv.npage.de/
pucky7
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Schütze Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 20.06.10
Alter : 42
Ort : Eichsfeldkreis

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   Sa Mai 12, 2012 10:21 pm

Bei so extremen, ungelichmäßigem Verschleiß tippe ich auch auf eine schlecht eingestellte Spur. Scheinbar wollen Deine Reifen schon bei Geradeauslauf um die Kurve. Laughing
Aber mal im ernst, warst Du nicht gerade erst zur ersten Inspektion? Sowas muss ein Händler einfach sehen und nachjustieren.
Nach oben Nach unten
Valor
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 13, 2012 3:17 am

Hi Pucky7,

ja die Poli war gerade erst bei der Inspektion. Sie haben nichts gesagt, was den Reifenverschließ betrifft.
Ich war vor kurzem auf Messe bei dem Händler und hab ihm die Reifen gezeigt.
Da meinte er, wenn man viel Straße fährt ist das "normal"

Gruß
Stefan
Nach oben Nach unten
Das Tier
Admin
Admin
avatar

Jungfrau Anzahl der Beiträge : 3501
Anmeldedatum : 22.09.09
Alter : 55
Ort : Hagen

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 13, 2012 3:45 am

Das mit dem " enormen " Reifenverschleiß ist mir allerdings leider auch bekannt.
Meine Erfahrungswerte bei Original Bereifung sind ca. 2 - 2 1/2 Tausend dann sind das Slicks und nur noch für die Rundstrecke zu gebrauchen.
Also so ganz unrecht hat der Händler da nicht Wink Die Mischung ist einfach zu weich speziell bei häufiger Strassenfahrt leiden die extrem.
Habe bei mir ja nun auch bereits den 4 Satz drauf,aber der wird auch in einer Woche getauscht.
Das waren aber auch die,die am längsten gehalten haben.MAXXIS Big Horn 26 X 9 - 12 Laufleistung auf der Dicken dann ca. 7500 Km.
50 % Strasse 50 % Geländeanteil.
Es kommen dann als Neubesohlung die Maxxis Ceros zum Einsatz.Das werden auch die letzten sein.Neue Puschen erlebt die Dicke bei mir nicht mehr. Evil or Very Mad Evil or Very Mad

Gruß Bernhard

_________________
In jedem UTV versteckt verborgen ein Tier.WEHE es bricht aus....Polaris RZR 800 EFI Twinn.
http://www.teutopoint.net

Nach oben Nach unten
http://www.teutopoint.net
Valor
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 13, 2012 3:55 am

Hi Bernhard,


Danke dir. Na das beruhigt mich schon enorm. Ich hab mir das ja auch schon so ähnlich gedacht, dass die USA Reifen nicht die besten sind. Die Amis haben halt auch anderes Gelände.
Ich fahr momentan zu 99 % Straße

Aber 7500 km Laufleistung mit den Bighorn find ich gut und viel.

Die nächsten Reifen werden wohl auch Maxxis Bighorn sein.

Gruß
Stefan

Nach oben Nach unten
Black Devil
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Zwilling Anzahl der Beiträge : 749
Anmeldedatum : 11.02.12
Alter : 66
Ort : Lengerich

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 13, 2012 7:15 am

hey stefan,
meine reifen sehen nicht anders aus wie deine, es sind halt bei mir erfahrungswerte da wir weiche reifen drauf haben fahre ich vorne 1,0bar hinten auf 0,8, ich variiere das immer ein wenig, wenn die strasse nass ist, daraufhin der gummiabtrieb beim reifen nicht so stark, bei trockener strasse ist das schon mal schlimmer, ich bin am wochenende mal eben 220km gefahren spritverbrauch lag ich bei 11l, das lasse ich mir gefallen, bei einer reisegeschwindigkeit von 75km/h, man kann bei einem weichen reifen auch vorne 0,8 fahren und hinten 0,5, das kommt zum einen auf das gewicht des fahrers an, ich wiege 130kg, jaaaaaaaaaaaaa ich weis ich bin zu dick, aber meine dicke liegt gut auf der strasse, wenn meine frau noch mit fährt total überladen würde ich mal sagen, ein glück dass die das nicht lesen kann lol! lol!
bei den maxxis spaers sieht das wieder etwas anders aus, das sind ganz andere reifen, anderer hersteller, wenn du dir welche holst dann achte darauf dass du mittel starke bekommst, auf keinen fall harte nehmen, oder eben weiche mit der luft musst du dann eben mal ausprobieren was für dich am besten ist, klar bei der kymco war das etwas anderes, hier haben wir es mit einer anderen maschine zu tun die schwerer, gewaltiger ist, da haben wir ganz andere werte, da müssen wir eben ausprobieren

gruß roland
Nach oben Nach unten
Valor
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 13, 2012 7:22 am

Hallo Roland,

ja, mit du hast Recht mit den Erfahrungswerten. Das merk ich auch immer wieder, dass es einfach eine ganz andere Liga und Maschine ist.
Man muss alles neu kennenlernen bzw. durch Erfahrung erkunden.

Ich fahr momentan rundum mit 0,5 bar. Das ist für mich bisher das Optimum, bin ich der Meinung.
Ich fahr meistens alleine, da händelt man sein Fahrzeug eh ganz anders als mit einem Sozius.
Gelegentlich mach ich Touren mit der Freundin, aber da fahr ich vorsichtiger. Very Happy
Dafür kommt es dem Spritverbrauch zu gute. Bei der letzten Tour mit irh bei 80 km/h Reisegeschwindigkeit hab ich 9,07 l gebraucht.

Wie ich schon geschrieben habe, die Reifen werden im Laufe der Zeit zu Slicks verarbeitet und dann werd ich so in Richtung Bighorn schauen.
Wenn es soweit ist, werd ich mich mit meinem Händler unterhalten, welchen Reifen er empfehlen kann.

Gruß
Stefan
Nach oben Nach unten
Black Devil
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Zwilling Anzahl der Beiträge : 749
Anmeldedatum : 11.02.12
Alter : 66
Ort : Lengerich

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 13, 2012 7:30 am

9l bei 80km/h davon träume ich, schau doch mal beim löffler quad nach der hat sehr gute preise, unter anderem hat der auch die bighorns, oder die cerons was ja ein reiner straßenreifen ist, der aber auch gut fürs gelände ist, ich werde noch vor meinem urlaub auf reine straßenreifen wechseln, mir egal was der ein oder andere denkt, über sommer fahre ich die und im winter kommen dann die alten amischlappen wieder drauf in der hoffnung in diesem winter mehr schnee zu haben,
für ein winter sind die noch dann gut genug, und so wie bernhard sagt sind das dann sliks geiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiil
und wie biste mit deiner 500derter so zufrieden ??

gruß roland
Nach oben Nach unten
Valor
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 13, 2012 7:37 am

Bei Löffler hab ich mir die Reifen mal angeschaut. Das stimmt, der hat echt gute Preise.
Momentan brauch ich ja noch keine Reifen. Hab jetzt 520 km drauf.

Hab sie am Samstag wieder vom Kundendienst geholt und musste gleich mal wieder mit fahren, da ich fast schon Entzugserscheinugen hatte. Very Happy

Ich bin absolut topppp zufrieden. Eine bärenstarke Maschine, die super viel Spass macht, ein gutes Fahrgefühl vermittelt und super läuft.

Ich denke mal, dir wird es nicht anders gehen, mit der Zufriedenheit, oder?

Die Amis verstehen halt was von Quads und ATV´s, bin ich der Meinung.

Gruß
Stefan
Nach oben Nach unten
Black Devil
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Zwilling Anzahl der Beiträge : 749
Anmeldedatum : 11.02.12
Alter : 66
Ort : Lengerich

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 13, 2012 7:43 am

ja klar bin ich zufrieden damit, bis halt auf die kinderkrankheiten die es bei jeder maschine gibt ich denke mal das ist normal und kann damit auch leben, für mich ist die auch enorm stark, es gibt größere maschinen und somit sind die in der motorleistung auch besser keine frage, eine twinn ist auch eine schöne sache, naja noch sind wir jung in dieser branche, das alter spielt wieder eine andere rolle, ich woill nicht sagen besser als ne kymco die ist stärker kräftiger ium durchzug, steht sofort am gas, ist schon ne geile sache

gruß roland
Nach oben Nach unten
Valor
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 13, 2012 7:48 am

ich wollte auch nicht gleich so ne richtig dicke Maschine. Ist zwar jetzt mein 4. Quad schon in meinem Leben, aber man steigert sich ja.

Und irgendwann in vielleicht 10 Jahren möchte ich mich ja noch steigern können.
Aber solange taugt die Maschine definitiv für meine Zwecke.
Kommt halt eben auch viel drauf an, was man mit macht.

Fährst du eigentlich auch Anhänger?

Was hast du den in den Papieren als Anhängelast stehen.

Ich hab 100 kg ungebremst, was ich doof finde und 500 kg gebremst, was leut Vorschriften sogar zu wenig ist. Find ich schade, dass der TÜV-Prüfer da so wenig eingetragen hat.
Mein jetziger Anhänger ist ungebremst und wiegt 250 kg leer. Denn darf ich unbeladen noch net mal dran machen. Crying or Very sad

Gruß
Stefan

Nach oben Nach unten
pucky7
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Schütze Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 20.06.10
Alter : 42
Ort : Eichsfeldkreis

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 13, 2012 7:26 pm

Moin!
Also dem Bernhard will ich eigentlich garnicht wiedersprechen, weil der ja ein Polariskenner schlechthin ist. cheers Aber wenn meine Poli die Reifen so auffressen würde, würde mir das nicht passen. No Vielleicht ist die 500er Forest an der Vorderachse einfach anders konstruiert, aber meine 700er EFI, die 550er XP X2 (die der Ritter jetzt fährt) und auch meine 850er XP X2 schlunzen wenn überhaupt an der Hinterachse mit Reifenmaterial. Dass liegt dann aber an mir und meinem nervösen Gasdaumen.
Ein Kumpel von mir hat mit den Originalpellen jetzt ca. 12.000 km auf einer 850er XP runter. Gut, nun sind die Dinger fertsch, aber dass ist ja wohl schon ne supi Leistung!
Frag mal den Konsolenritter, der müsste mit den Originalteilen nun auch schon 5 bis 6 tkm runter haben. Wenn die Pellen gleichmäßig verschleißen ist es ok, aber so eine Sägezahnbildung wie hier gezeigt kenne ich nur von Fahrzeugen, an denen die Spur total nicht gepasst hat.
Habe nun auch die Ceros drauf und prüfe den Verschleiß immer mal nach, weil die teile ja nun auch nen stolzen Euronen kosten. Ich würde dass sicherheitshalber nochmal checken oder checken lassen!
Nach oben Nach unten
Valor
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 13, 2012 10:27 pm

Hab heute nochmal Rücksprache mit meinem Händler gehabt.
Folgende Faktoren sind bei mir für den Reifenabrieb verantwortlich:

Weiche Reifenmischung

Hauptsächlich Straßennutzung

Oft Fahren mit Sozius, wodurch die Vorderachse entlastet wird und dann scharrt. Er meint die Poli fährt mit 2 People gerasde aus, obwohl man lenkt. Und das hab ich unterbewusst auch sogar wahrgenommen.
Huete bin ich alleine Gefahren und da ist es nicht so dramatisch mit dem Scharren

Ich beobachte es mal. bisher ist ja nur der Stollen seitlich ein wenig abgerubbel. Gummi ist ja noch drauf

Gruß
Stefan

Nach oben Nach unten
pucky7
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Schütze Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 20.06.10
Alter : 42
Ort : Eichsfeldkreis

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   Di Mai 15, 2012 8:31 pm

Das ist zumindest eine sinnvolle Erklärung! Aus dem Grund habe ich ja die X2 gekauft. Da haste auch im Soziusbetrieb mega Platz! Sowohl Fahrer als auch Sozia.
Und wenn die Gute nicht mit an Bord ist, haste gleich ne praktische Ladefläche für die Bierkisten. Wink
Durch den langen Radstand ist natürlich auch wärend der Fahrt der Sozius fast nicht zu merken. Also mit der "Kurzen" wollte ich ehrlich gesagt nach Möglichkeit lieber allein unterwegs sein. Ist soweit ich weis ja im Amiland auch verboten, mit der zu zweit zu fahren. Daher haben die ja die Touring und die X2 auf den Markt gebracht.
Nach oben Nach unten
Polaride
Greenhorn
Greenhorn
avatar

Zwilling Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 08.10.11
Alter : 33

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   Mi Mai 16, 2012 6:12 am

Servus,

also ich hab mit meiner 500er Touring nun 2500 km runter und muss aber sagen, dass meine Reifen vorne noch deutlich weniger verschlissen ausschauen. Der lange Radstand macht hier bestimmt bisschen was aus beim fahren mit Sozia, da ich aber auch sehr viel Straße fahre (jeden Tag zur Arbeit, einfach 30 km) könnte ich mir eventuell auch vorstellen, dass deine Reifen besonders weich gemischt sind...vielleicht am Sonntag produziert worden :-)
Nach oben Nach unten
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 947
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   Mi Mai 16, 2012 10:36 am

Mir fallen zwei Sachen ein:

Wenn die Reifen erstaunlich schnell aus den Staaten gekommen wären, können da noch mehr Weichmacher drin sein als bei Standardpellen, die vielleicht schon zig Monate beim Hersteller, Transport, Importeur etc. auf Lager lagen.

Ich geh aber mal davon aus, dass Vorder- und Hinterreifen aus der gleichen Charge des Herstellers stammen. Was mich wundert ist, dass der Verschleiß vorne soviel stärker sein soll. Bei allen anderen Fahrzeugen ist eigentlich immer die getriebene Achse deutlich stärkerer Profilabnutzung unterworfen als die mitlaufende, schon gar wenn hier von Entlastung im Falle des Sozius die Rede ist. Und auch bei aktiviertem AWD erfolgt der Vortrieb ja die meiste Zeit über die Hinterachse.

Ich hab vielmehr den "Toe Out"-Faktor im Verdacht, der ja nun recht spezifisch für unsere Poli ist. Die Hinterräder laufen ja mehr oder minder planparallel, während die Vorderräder "absichtlich" krängen bzw. schrubben.

Wenn nun der Verschleiß beim Valor besonders hoch ist, würde ich mal den Toe-Out nachmessen, wie im Handbuch beschrieben. Er sollte für beide Vorderräder addiert glaube nicht mehr als drei Millimeter betragen. Lustig ist übrigens, dass in der Spezifikation überall von NULL BIS DREI Millimeter die Rede ist. Die Vorderräder dürfen also max. 3mm "auseinander" laufen, können aber sehr wohl auch auf Parallellauf eingestellt werden. Ich vermute mal, dass jeder halbe Millimeter mehr Toe-Out sofort wesentlich mehr Verschleiß kostet (ja, speziell bei viel Straße), aber nicht unbedingt sofort ins Auge fällt.

Könnte das sein?
Nach oben Nach unten
Black Devil
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Zwilling Anzahl der Beiträge : 749
Anmeldedatum : 11.02.12
Alter : 66
Ort : Lengerich

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   Do Mai 17, 2012 4:46 am

hier mal meine schlappen wie die im moment aussehen,




so sehen meine reifen aus nach fast 2000km,
Nach oben Nach unten
Valor
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   Fr Mai 18, 2012 4:37 am

@konsolenritter

meinst du mit Toe Out die Spureinstellung. Die ist in der Anleitung beschrieben.
Die werd ich jetzt demnächst mal prüfen
und zusätzlich werd ich wohl mal meine Reifen wuchten. Ein wenig flattern sie


Gruß
Stefan
Nach oben Nach unten
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 947
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   Fr Mai 18, 2012 11:29 am

Ööhm, ja genau. Manchmal fällt mir der Begriff ausm englischen Manual eher ein als der deutschsprachige... Laughing
Ich komm auch deshalb auf die Vorspur, weil du in deinem Eingangspost von erstaunlich schwergängiger Lenkung geschrieben hattest...
Nach oben Nach unten
Valor
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   Sa Mai 19, 2012 7:18 am

Hi nochmal

blöde Frage, bekommt die Poli Vorspur oder Nachspur?

Laut Bedienungsanleitung hat die ja Nachspur 3-6mm
Wenn ich es richtig rauslese, dann insgesamt. Man soll pro Seite 2-3mm einstellen

Könnt ihr mir das so bestätigen?



Gruß
Stefan
Nach oben Nach unten
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 947
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 20, 2012 6:33 am

Valor schrieb:
Könnt ihr mir das so bestätigen?

Nö. lol!

Das mit der Nachspur ist richtig. Deshlab heißt det bei denen auch "Toe Out", was wortgemäß "Zehen nach außen" meint... Laughing

Ich meine aber, dass es NULL BIS DREI Millimeter insgesamt sein sollten. *blätter* So, hab nochmal nachgesehen. Bei mir ist von 1,5mm beidseits die Rede, damit man auf 0 bis 3mm insgesamt kommt. Gemeint ist also der Maximalfall: 2x1,5 == 3mm. Es dürfen aber demnach auch null sein.

Hast Du inzwischen mal nachgemessen? Ein wesentlich größerer Wert als 1,5 auf jeder Seite würde ja bestens auf dein Fehlerbild passen... Question

Nach oben Nach unten
Valor
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 36

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 20, 2012 8:43 am

Hi konsolenritter,

ne, ich hab es leider noch nicht geschafft, die Sur zu messen. Embarassed
Vielleicht schaff ich es morgen auf Arbeit. Exclamation

Da sind aber scheinbar die Anleitungen auch immer etwas unterschiedlich. Question
Bei mir steht 3-6 mm Nachspur drin.
Wobei ich mit 1,5mm auf jeder Seite am unteren Limit angekommen wäre. Ich werd aber wohl dann auf 1mm je Seite einstellen.
Aber erstmal schauen, wieviel ich habe

Danke auf jeden Fall schonmal für deine Tipps. cheers cheers
Hoffe, ich bekomm das Problem in Griff, sofern eins besteht. Very Happy

Gruß
Stefan
Nach oben Nach unten
konsolenritter
Mudding Chef
Mudding Chef
avatar

Anzahl der Beiträge : 947
Anmeldedatum : 15.02.12
Ort : Erfurt/Kranichfeld, Thüringen

BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   So Mai 20, 2012 8:48 am

Genau. Einfach mal schauen und dir vorher keinen Stress bereiten. Richte dich am besten nach den Werten, die für deine Poli angegeben sind. Auch wegen der Garantie.

Wenn das Problem sich mit der Zeit - auch ohne Auffälligkeiten in der Spur - von selbst gibt (der Verschleiß nachlässt), dann ist vielleicht anfangs doch zuviel Weichmacher in den Reifen.

Schau einfach mal, wie es sich ergibt. Bleibt es bei dem krassen Verschleiß, musst du halt dennoch mal mit deinem Händler reden, was er empfiehlt oder möglich machen kann.


UPDATE: Hatte mich etwas "krusch" ausgedrückt. Einiges oben umformuliert.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Reifenverschleiß   

Nach oben Nach unten
 
Reifenverschleiß
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Polaris Chat Room :: Technik :: Fahrwerk....-
Gehe zu: